Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Kleines erste Hilfe Necessaire
#1

Wie diejenigen die mich noch kennen wissen, bin ich Fan eines gewissen kleinen schwedischen Möbelhauses, wo es öfters mal nützliche Dinge gibt die man im Bereich Krisenvorsorge einsetzen kann.

So bin ich vor einer Weile über ein kleines, zweigeteiltes Täschchen gestolpert, das als Kulturbeutel angepriesen war, dafür aber imho zu klein ist. Nichtsdestotrotz hat es zwei Fächer und einen Reissverschluss, das vordere Fach ist als Gitternetz ausgeführt.    
Wie Ihr seht bekommt man alles was man so braucht ohne Probleme rein. Bei mir sind das eine Rolle Leukosilk, Mullbinde, eine Rettungsdecke, eine Smartcard, diverse Pflaster, Wundreinigungstücher, Kompressen etc.
In das vordere Fach habe ich die Medis gepackt, so sieht man auch auf Anhieb was man so dabei hat.

Das Päckchen ist seht leicht und ich habe es eigentlich immer im Rucksack dabei. Im Gegensatz zu den üblichen Varbandpäckchen und Taschen kann es individuell bestückt werden und ist entsprechend für das Zusammenflicken des Nutzers gut geeignet.

Ein Wort zum praktischen Wert: Einerseits habe ich bisher immer positives Feedback bekommen wenn ich mal ein Pflaster oder sonstwas in die Menge werfen musste. Andererseits habe ich es auch auf Reisen immer dabei, dann halt ohne Smartcard aber mit Kohletabletten etc.
Ausserdem lässt es sich auch einhändig gut bedienen weil es keine langen Klettverschlüsse oder ähnlichen Krempel hat und man auch nicht lange wühlen muss bis man findet was man gesucht hat.

LG vom Strahlemännchen, das gerne mal was zweckentfremdet

"Lasst uns an die Stelle von Zukunftsängsten das Vordenken und Vorausplanen setzen" - Winston Churchill
"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist." - Henry Ford
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
Kleines erste Hilfe Necessaire - von Strahlemännchen - 04-20-2020, 08:49 PM

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste